Blog

Projektgespräch „big bird Soest 2.0“

Es wurden Ziele und der Projektablauf für das Projekt „big bird Soest 2.0“ aus der „ÖPNV Digitalisierungsoffensive NRW“ zwischen Vertretern der WVG (Westfälische Verkehrsgesellschaft), des KCEFM (KompetenzCenter elektronisches Fahrgeldmanagement) und des Kreises Soest diskutiert. Im Bereich E-Ticketing wurde angedacht die zukünftigen Erkenntnisse aus dem Projekt „Smart4You“ zu nutzen. Weitere Gespräche folgen.

Neuer Partner: Heinrich Lübke Haus

Das Heinrich Lübke Haus in Möhnesee-Günne ist eine Familienferien-, Bildungs-, und Tagungsstätte der Katholischen Arbeiterbewegung Deutschland (KAB). Das Haus bietet 200 Betten in Einzelzimmern, Doppelzimmern und Appartements. Im Haus gibt es Tagungsmöglichkeiten, ein Hallenschwimmbad, eine Sauna, eine Kegelbahn und weitere Beschäftigungsmöglichkeiten.

Projektgespräch am 08.02.2018

Im Kreishaus in Soest fand am 08.02.2018 ein Projektgespräch zwischen dem Kreis Soest, der WVG, der RLG, der Firma Horschler Kommunikation sowie der Firma GeoMobile statt.

Herr Meier von der Firma Horschler Kommunikation stellte das Leihradsystem im Kreis Unna vor. Es wurde diskutiert wie das System für den Kreis Soest angepasst werden müsste.

Nach der Bearbeitung einiger technischer Themen wurde eine Arbeitsgruppe für das Projekt „Big Bird Soest 2.0“ gegründet. Dieses Projekt wird ein Teil der „ÖPNV-Digitalisierungsoffensive NRW“.

Workshop der WVG zum Thema eTicketing

Die Westfälische Verkehrsgesellschaft (WVG) lud die beteiligten Kreise zu einem Workshop zum Thema eTicketing nach Münster ein. Dort wurden die Visionen der einzelnen Teilnehmer zu diesem Thema abgefragt und durch Vertreter der Firma BLIC die aktuell vorhandenen technischen Möglichkeiten im Bereich eTicketing vorgestellt.

In Rahmen dieses Workshops wurde das Projekt „Smart4You“ aufgrund des geplanten Tests einer CheckIn/BeOut Lösung allen Kreisen vorgestellt.